Mit 24 Stunden Action in die Sommerferien

30 Kinder beim SommerferienSpezial der Schützenjugend Ersdorf-Altendorf

GruppenfotoGruppenfoto

30 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren starteten am letzten Schultag mit den Jugendleitern der St. Sebastianus Schützenjugend Ersdorf-Altendorf in die Sommerferien. Beim diesjährigen „SommerferienSpezial“ stand die Biene und ihre Bedeutung für das Ökosystem im Mittelpunkt des Geschehens. So besuchten die Kinder auch Imker Michael Czerwinski in Rheinbach-Todenfeld in seiner Imker-Küche. Imkerfrühstück, Honiglimonade verkosten, Honig schleudern, Bienenstöcke beobachten, Bienenwachskerzen basteln und vielen weiteren Lernstationen spickten die Tagesordnung.

Natürlich kamen auch Spiel und Spannung nicht zu kurz. Ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows, eine Nachtwanderung, Kreativangebote, sowie Gruppen- und Geländespiele rundeten das vielfältige Programm ab, welches das Jugend-Team der Schützen auf die Beine gestellt hatte. Bei der späten Open Air-Kinonacht am Freitag machten es sich die Kinder vor den Zelten bequem und so manchem fielen beim Film „Bee Movie – Das Honigkomplott“ schon die Augen zu.

Zum Abschluss am Samstagnachmittag reflektierten die Jugendleiter mit den Kindern die vergangenen 24 Stunden. Sie prüften, welche Erwartungen erfüllt werden konnten und was sie alles erlebt hatten, bevor jeder Teilnehmer mit einer Urkunde, einem Teilnehmerbutton und einer Menge Applaus verabschiedet wurde.

Jugend freute sich über ein neues Gruppenzelt

Erstmalig konnte die Schützenjugend zu diesem Anlass ein Gruppenzelt zum Einsatz bringen, welches durch die Kreissparkassenstiftung für den Rhein-Sieg-Kreis gefördert wurde. Ohne derartige Unterstützungen wäre es der Schützenjugend nicht möglich, ihre offenen Angebote für die Teilnehmer so kostengünstig aufzustellen. Dem Jugendteam ist es wichtig, dass durch die Teilnehmerkosten kein Kind bei den Aktionen ausgegrenzt wird.

Das SommerferienSpezial wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal durchgeführt. Es wird von den Jugendleitern ehrenamtlich in mehreren Vortreffen geplant, durchgeführt und nachbereitet und war schon in den vergangenen Jahren ein großer Erfolg. Das fünfköpfige Leiter-Team freute sich über die wiederholt starke Resonanz und die gute Laune der Teilnehmer.

 

Die Schützenjugend sucht Verstärkung!

Das Jugend-Team bietet im Jahr viele Angebote für die Mitglieder (Bambinis vom 6 bis 9 Jahre, Schülerschützen von 10 bis 15 Jahre und Jungschützen von 16 bis 23 Jahre). So gibt es jährlich mehrere Ausflüge und Aktionen, ein Bezirkswochenende, Gruppenstunden, Trainingsabende, eine Weihnachtsfeier und viele weitere Angebote.

Wer hineinschnuppern oder direkt Mitglied werden möchte, erhält beim Vorsitzenden
Christian Klein (02225 9999067 oder webmaster [at] jungschuetzeninfo.de) weitere Informationen.

Fotos und Text: Christian Klein

Der Tag rückt näher !!!